JAKOB OßNER

Vorstandsvorsitzender des bayerischen Cimbern-Kuratoriums seit 2013

Liebe Mitglieder und Freunde des Cimbern-Kuratoriums,

ich habe noch gut die ersten Worte des sicher bedeutendsten bayerischen Cimbernfreundes Joseph Ratzinger in Erinnerung als er im April 2005 zum Papst gewählt wurde: "Nach dem großen Papst Johannes Paul II haben sie mich als einfachen Arbeiter im Weinberg des Herrn zum Nachfolger gewählt."

Nun ist der Vergleich mit Papst Benedikt XVI sicher unangemessen. Jedoch treffen seine Worte zu: "Nach den großen Vorsitzenden Friedrich Mager, Hans Geiselbrechtinger, Hugo Resch, Josef Neumeier und vor allem Josef Seidl haben sie mich als einfachen Arbeiter zum Vorsitzenden gewählt."

Die Fertigstellung und Digitalisierung des Cimbrischen Wörterbuches aus der von Hugo Resch in jahrzehntelanger akribischer Kleinarbeit gesammelten Vokabelsammlung ist die großartige Bilanz meines Vorgängers Josef Seidl und seiner Kolleginnen und Kollegen in der Vorstandschaft im jahrelangen Einsatz für das Cimbern-Kuratorium Bayern e. V.

Natürlich macht es auch mir Freude, diese Aufgabe im Wissen um unsere gemeinsame europäische Geschichte und Kultur zusammen mit den Kolleg/innen/en in der Vorstandschaft und mit allen Mitgliedern und Freunden des Cimbernkuratoriums fortsetzen zu dürfen. Stolz bin ich bereits auf unsere gelungene Homepage, die zum historischen und aktuellen Informationsportal für alle interessierten "Cimbern" noch weiter ausgebaut werden soll. Der besondere Dank gilt hier unserer Webmasterin Heike Arnold.

Velden, im Juni 2013

In diesem Sinne:

Ghee-bar Mittanànder / Gehen wir miteinander

SIE KÖNNEN UNSERE WICHTIGE ARBEIT FÖRDERN:

JETZT SPENDEN!

© by Cimbern Kuratorium Bayern e. V., 2012-2017 | Realisierung: Heike Arnold in Kooperation mit Werbeagentur madmoses | Letzte Atkualisierung:  2017-08-13 19:32